Roche arbeitet zukünftig mit Google Apps

Die Roche-Gruppe, eines der weltweit führenden, forschungsorientierten Unternehmen in den Bereichen Pharma und Diagnostics mit Hauptsitz in Basel, wird Google Apps for Business einsetzen.
Mehr als 90’000 Roche-Mitarbeiter in 140 Ländern werden Google Apps nutzen. Dr. Alan Hippe, CFO und CIO der Roche-Gruppe, erläutert im Google Enterprise Blog die Gründe für den Wechsel. Hippe’s Aussagen die für Google Apps sprechen:

Die Angestellten werden ihre Mails und Dokumente von jedem Web-fähigen Gerät aus konsultieren können, ohne dabei spezielle Fernzugriffssysteme wie VPN zu benötigen. Dadurch können unsere Mitarbeiter einfacher von zuhause oder von unterwegs aus arbeiten. Zudem wird unser IT-Support-Team weniger beansprucht.

Einen Monat vorher, gab die zweitgrösste Bank Spaniens, die Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A., bekannt auf Google Apps zu migrieren. Bis zum Ende des Jahren sollen ca. 110’000 Mitarbeiter in 26 Ländern auf die Cloudlösung von Google zugreifen. E-Mail und Chat-Dienst und auch Kalender, Dokumentenverwaltung sowie ein News- und Video-System will die Bank zukünftig über Google Apps abwickeln. Die Gründe für den Wechsel auf die Cloud-basierten Anwendungen sind:

to increase efficiency and to help its workers collaborate more easily, regardless of location.

Die BBVA wird bei Google Apps sämtliche Daten auf den klassischen Servern (Public Cloud) speichern und nicht auf einem Private Cloud. Die BBVA liess verlauten, dass die Kundendaten auf den Servern der Bank bleiben werden und es eine strikte Trennung gäbe. Die Zukunft wird uns zeigen, ob sich die Trennung im Arbeitsalltag wirklich umsetzten lässt.

Mit Google Apps effizienter arbeiten

  • Erwiesene Kosteneinsparungen
  • Endnutzer haben die Möglichkeit, die vertraute Microsoft Outlook-Oberfläche für E-Mails, Kontakte und Kalender zu verwenden, während sie auf Google Mail und Google Kalender umsteigen.
  • 50 Mal mehr Speicher als branchenüblich
  • Google Apps unterstützt ohne zusätzliche Kosten Over-the-Air-Zugriff auf BlackBerry-Geräte, das iPhone, Windows Mobile, Android und auch weniger leitungsstarke Telefone. Weitere Informationen
  • 99,9% garantierte Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit durch synchrone Replikation

Bei Fragen Rund um Google Apps for Business, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Als Offizieller Google Apps Reseller, können wir Ihnen die Google Migration vereinfachen!

20. Februar 2012 von thierry
Kategorien: KMU Communication, News | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert